Theelines
Körperklang Yoga & Ayurveda
Banner_Rückenkurs.jpg
Körperklang > Das Studio Körperklang > FAQ

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Allgemeines zu den Kursen

Was muss ich mitbringen?
Wir haben alle Yogautensilien da. Du brauchst nur bequeme Kleidung, keine Schuhe, eventuell eine Wasserflasche. Und bei Bedarf ein kleines Handtuch.

Wann startet der Kurs?
Die Kurse beginnen pünktlich wie im Stundenplan aufgeführt. Mit dem Kursstart verschließen wir die Tür. Also komm bitte ein paar Minuten vor dem Kursstart.

Kann ich mich umziehen?
Ja, wie haben Umkleiden, in denen du auch deine Sachen verstauen kannst.

Kann ich vor dem Kurs essen?
Erfahrungsgemäß ist es recht unangenehm mit vollem Bauch zu yogieren. Allgemein gilt: 2 Stunden vor dem Kurs nichts schweres mehr zu essen. Dann klappt es auch mit den Vorbeugen.

Bin ich barfuß?
Ja, im Yoga üben wir barfuß. Lass deine Schuhe deswegen im Schuhregal. Frostfüße können aber gerne rutschfeste Socken benutzen. 


Dein erster Yogakurs

 Für Yoga brauchst du bequeme Kleidung wie Hose, Shirt, Socken. Du brauchst keine Turnschuhe. Wir yogieren barfuß oder in Socken.

Wir haben Tee und Wasser im Studio. Für die Praxis kannst du dir aber gerne eine verschließbare Flasche mitbringen.

Ein voller Bauch yogiert nicht gerne. Achte darauf 2 Stunden vor Kursstart nicht schweres zu essen. Dann klappt es auch mit den Vorbeugen ;)

Zum Yogakurs

Yogamatte und Utensilien haben wir da. Du kannst dir aber auch gerne deine eigene Matte mitbringen.

Yoga ist eine körperliche Praxis. Die kann mehr oder weniger anstrengend sein. Es gilt aber immer: Du bleibst achtsam bei dir und nimmst dir Pausen und Auszeiten, wenn du sie brauchst.

Atmung und Bewegung sind im Yoga miteinander verbunden. Das klappt am Anfang nicht immer. Mach dir da keinen Stress und bleib locker in deinem Atem.

Wir legen viel Wert darauf, in den Kursen eine Atmosphäre von Toleranz zu schaffen. Deswegen vergleiche dich nicht mit anderen Teilnehmern in deiner Praxis. Jeder ist in seiner Praxis gleich herausgefordert. Egal, wie es von außen aussieht.

Lass dich nicht von all den Stilen im Yoga verwirren! Vielfach sind es Abgrenzungsversuche; häufig sind es Details in der Didaktik und Umsetzung des Yoga aufgrund der vielen Traditionen, die sich über Jahrhunderte verändert haben.

Probiere die Stile aus. Sogar bei Lehrern mit gleichen Stilen gibt es Unterschiede. Erlebe lieber praktisch, was dir gefällt, als dich im theoretischen Verstehen zu verlieren.

Organisatorisches

Du kannst bei jedem Lehrer eine Probestunde nehmen und so herausfinden, welcher Yogastil und welcher Lehrer zu dir passt.

Sage deinem Lehrer, wenn du Erkrankungen oder Verletzungen hast, so dass darauf im Unterricht eingegangen werden kann. Auch über eine Schwangerschaft sollten wir vorher informiert sein.


Männer und Yoga

Da sich Männer oft die Frage stellen, ob Yoga etwas für sie ist, hier eine klare Antwort: Ja! Yoga würde von Männern für Männer entwickelt. Klassisch wurde Yoga nur von Männern ausgeübt. Und keine Sorge - es wird nicht die ganze Zeit gedehnt. Kraft, Konzentration, Gleichgewicht und Atmung stehen im Mittelpunkt. Und ein bisschen Flexibilität gibt es oben drauf noch geschenkt. Also Männer: Rauf auf die Matte :)

Kontakt aufnehmen

Wir haben keine klassischen Öffnungszeiten. Du triffst uns zu unseren Kurszeiten direkt im Studio an. Ca. 20 Minuten vor jedem Kurs wird das Studio geöffnet. Hier kannst du uns gerne persönlich Fragen stellen.
Außerhalb der Kurszeiten ist das Studio geschlossen. Deswegen kontaktiere uns zu diesen Zeiten am besten via E-Mail oder Telefon. 


Preissystem

Wie mache ich eine Probestunde?
Du kannst bei jedem Lehrer eine Probestunde machen. Dafür meldest du dich am besten über die website für eine Probestunde an. Du kannst aber auch spontan vorbei schauen, wenn du gerade Lust hast zu yogieren.

Wie ist das Monatsabo gedacht?
Mit dem Monatsabo buchst du dir einen festen Platz in deinem Lieblingskurs. Die Matte ist dann für dich reserviert. Wenn du mal nicht kannst, kannst du via Mail, persönlich oder über den Login-Bereich absagen und den Kurs vor- oder nachholen. Alles zusammengefasst gibt es nochmal in den >AGBs.

Was ist, wenn ich mal nicht kann?
Wenn du deinen Kurs rechtzeitig absagst, kannst du den Kurs vor- oder nachholen. Am leichtesten geht das via Login-Bereich, in dem du deinen Kurs verwaltest.


Login-Bereich

Was macht dieser Login-Bereich?
Im Login-Bereich verwaltest du deinen Kurs. Hier kannst du Kurstermine absagen und dir Nachholtermine raussuchen. So hast du einen genauen Überblick über deinen Kurs und kannst schnell und unkompliziert deine Kurse umbuchen.

Ich kann mich nicht einloggen?
Wenn du dich nicht einloggen kannst, kann es sein, dass du keinen Kurs mehr bei uns besuchst und deswegen keinen Login mehr bei uns hast.
Wenn du bei uns angemeldet bist, solltest du jederzeit Zugriff auf deinen Login haben. Manchmal kann ein Fehler hier und da vorliegen. Check doch bitte deine Mailadresse und dein Passwort nochmal. Wenn du dich dennoch nicht anmelden kannst, kontaktiere uns, wir finden den Krabbelkäfer dann schon, der dir den Zugang verwehrt.

Deine Mailadresse zum Login
Damit das System funktioniert, kann sich allerdings nur ein User mit einer Mailadresse anmelden. Es können also nicht zwei verschiedene Personen einen Mailadresse haben. Deswegen wäre es toll, wenn du es vermeidest, mit deiner Mailadresse diverse Freunde mit anzumelden. 


Yogaetikette

Rücksicht
Jeder übt auf seinem Level und mit seiner Vorerfahrung. Deswegen lass jedem seinen Raum im Studio und sei tolerant und rücksichtsvoll im Umgang mit den anderen Teilnehmern.

Ruhe
Bitte achte auf deine Lautstärke im Studio. Um laufende Kurse nicht zu stören und das Geräuschlevel niedrig zu halten, nimm bitte Rücksicht.

Handy
Bitte schalte dein Handy im Studio aus.