Körperklang Yoga & Ayurveda
Körperklang > Das Studio Körperklang > Körperklang Team > Steph

steph - Yoga

Kontakt

Über steph

Schon früh hat Steph festgestellt, dass Neugier und Mut ideale Begleiter:innen sind auf dem Lebensweg. Und dass das Ziel zwar als Referenzpunkt dient, aber für die Erkenntnisse gar nicht so wichtig ist. Das erfährt Steph immer wieder neu, wenn sie mal wieder an einer Weggabelung steht und sich nicht entscheiden kann. Dann braucht es den Moment, in dem Steph innehält, einkehrt bei sich. Nachhausekommen nennt Steph das. Denn nur Zuhause gibt es Antworten, die meist so verschlüsselt sind, dass sie wieder aufsteht und Neugier und Mut an die Hand nimmt, um weiterzugehen.

Erkenntnisse über das Leben sammelt Steph gern. Sie kann mit dir viele Hypothesen und Theorien über das Leben allgemein und den Lebensinn im Besonderen aufstellen. Irgendwann wurde ihr klar, dass die Erkenntnisse, die wirklich zählen, in den gelebten Erfahrungen liegen. Und Erfahrungen, in denen wir wirklich anwesend sind, werden zu bleibenden Erkenntnissen.

Als Suchende kam Steph zum Yoga. Sie buchte aus Neugier und auf der Suche nach Halt in einer Lebensphase totalen Umbruchs einen Kundalini-Yogakurs an der VHS – und Peng.

Yoga begleitet Steph seitdem. Zu vielen Lehrer:innen setzte sich Steph auf die Matte und sammelte geliebte Erfahrungen – bis der Wunsch nach ein wenig mehr Fundament für sich selbst lauter wurde. Mutig fragte sie ihre damalige Vinyasa-Lehrerin, ob sie bei ihr hospitieren könne. Ihre Yogaausbildung machte sie dann in Berlin – klassisches Hatha-Yoga. Sie bildet sich stetig weiter – über den Mattenrand hinaus. Besonders interessiert sich Steph für die Verbindung von Körper, Seele und Geist und wie sich Lebenserfahrungen auch auf körperlicher Ebene zeigen.

Seit Steph selbst unterrichtet, verbindet sie alle Erfahrungen zu Yogastunden, die von Herzen kommen. Ihre Stunden helfen dir, die Leichtigkeit neu einzuladen, dabei die innere Stabilität zu spüren und immer weiter zu nähren. Darüber hinaus schafft Steph einen Raum für dich, in dem du die Aufmerksamkeit auf den Moment richten kannst, um wieder bei dir anzukommen.

Die Praxis der Achtsamkeit kam organisch in Stephs Leben. Momentan befindet sie sich auf dem Weg zur MBSR-Lehrerin und wird ihre Ausbildung 2022 abschließen. Schon jetzt bietet Steph regelmäßig Workshops rund um das Thema Meditation und Achtsamkeit an. Dabei gibt sie gern Erfahrungen aus ihrer langjährigen Praxis weiter und lädt dazu ein, gemeinsam weitere Erfahrungsräume zu erkunden. Ihren Raum nennt sie Zuhause. Wie heißt deiner?

Hintergrund

Yogalehrerin
MBSR-Lehrerin i.A.
Beraterin im Bereich beruflicher Weiterentwicklung

Schon früh hat Steph festgestellt, dass Neugier und Mut ideale Begleiter:innen sind auf dem Lebensweg. Und dass das Ziel zwar als Referenzpunkt dient, aber für die Erkenntnisse gar nicht so wichtig ist. Das erfährt Steph immer wieder neu, wenn sie mal wieder an einer Weggabelung steht und sich nicht entscheiden kann. Dann braucht es den Moment, in dem Steph innehält, einkehrt bei sich. Nachhausekommen nennt Steph das. Denn nur Zuhause gibt es Antworten, die meist so verschlüsselt sind, dass sie wieder aufsteht und Neugier und Mut an die Hand nimmt, um weiterzugehen.

Erkenntnisse über das Leben sammelt Steph gern. Sie kann mit dir viele Hypothesen und Theorien über das Leben allgemein und den Lebensinn im Besonderen aufstellen. Irgendwann wurde ihr klar, dass die Erkenntnisse, die wirklich zählen, in den gelebten Erfahrungen liegen. Und Erfahrungen, in denen wir wirklich anwesend sind, werden zu bleibenden Erkenntnissen.

Als Suchende kam Steph zum Yoga. Sie buchte aus Neugier und auf der Suche nach Halt in einer Lebensphase totalen Umbruchs einen Kundalini-Yogakurs an der VHS – und Peng.

Yoga begleitet Steph seitdem. Zu vielen Lehrer:innen setzte sich Steph auf die Matte und sammelte geliebte Erfahrungen – bis der Wunsch nach ein wenig mehr Fundament für sich selbst lauter wurde. Mutig fragte sie ihre damalige Vinyasa-Lehrerin, ob sie bei ihr hospitieren könne. Ihre Yogaausbildung machte sie dann in Berlin – klassisches Hatha-Yoga. Sie bildet sich stetig weiter – über den Mattenrand hinaus. Besonders interessiert sich Steph für die Verbindung von Körper, Seele und Geist und wie sich Lebenserfahrungen auch auf körperlicher Ebene zeigen.

Seit Steph selbst unterrichtet, verbindet sie alle Erfahrungen zu Yogastunden, die von Herzen kommen. Ihre Stunden helfen dir, die Leichtigkeit neu einzuladen, dabei die innere Stabilität zu spüren und immer weiter zu nähren. Darüber hinaus schafft Steph einen Raum für dich, in dem du die Aufmerksamkeit auf den Moment richten kannst, um wieder bei dir anzukommen.

Die Praxis der Achtsamkeit kam organisch in Stephs Leben. Momentan befindet sie sich auf dem Weg zur MBSR-Lehrerin und wird ihre Ausbildung 2022 abschließen. Schon jetzt bietet Steph regelmäßig Workshops rund um das Thema Meditation und Achtsamkeit an. Dabei gibt sie gern Erfahrungen aus ihrer langjährigen Praxis weiter und lädt dazu ein, gemeinsam weitere Erfahrungsräume zu erkunden. Ihren Raum nennt sie Zuhause. Wie heißt deiner?

Hintergrund

Yogalehrerin
MBSR-Lehrerin i.A.
Beraterin im Bereich beruflicher Weiterentwicklung

steph kontaktieren